Willkommen

Vorübergehende Aussetzung der Pädagogischen Tagesbetreuung vom 18. März bis 19. April 2020

Bei Fragen ist Herr Blüthner unter der Nummer 0341/23460327 in der Zeit von 7:30 bis 14:30 Uhr erreichbar oder unter unserer Mailadresse wohnenplus.paet@schloss-schoenefeld.de. Die Notbetreuung  wird gewährleistet.

"Mund- und Nasenmaske"

MitarbeiterInnen der Pädagogischen Tagesbetreuung nähen „Mund- und Nasenmasken“.

Corona Hinweise Stand 16.3.2020 – 18:30 Uhr

Sehr geehrte Eltern,

QUELLE: https://www.sachsen-fernsehen.de/share/733783/
16. März 2020 | 15:49
Sachsen – Ab Mittwoch (18. März) werden alle Schulen und Kitas sowie die Kindertagespflege in Sachsen bis einschließlich der Osterferien (17. April) geschlossen. Hierzu ist eine Allgemeinverfügung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und gesellschaftlichen Zusammenhalt in Abstimmung mit dem Sächsischen Kultusministerium ergangen. Eine Notbetreuung an Kitas und Grundschulen wird gewährleistet.

—————

Im Laufe des morgigen Di. 17.3. wird endgültig geklärt, ob in unserer Schule eine Notversorgung für Eltern (beispielsweise tätig im Gesundheitswesen) eingeräumt werden kann. Dies zum aktuellen Zeitpunkt allerdings unter starkem Vorbehalt – bitte bereiten Sie sich auf die Schliessung der Schule vor.

Corona Hinweise Stand 13.3.2020 – 16:15 Uhr

Sehr geehrte Eltern,

am Freitag, 13.03.,  um 14.45 haben wir die Information erhalten, dass die Schulpflicht ausgesetzt wird. Das gilt ab 16.03. für zunächst unbestimmte Zeit! Sie können also selbst entscheiden, ob Sie Ihr Kind ab Montag in die Schule geben. Die Abmeldung kann einfach telefonisch erfolgen.

Über Schulschließungen werden die Behörden im Laufe der nächsten Woche entscheiden.

Mit freundlichen Grüßen,

Stefanie Proft
Schulleiterin

Informationsschreiben

zum vergrößern bitte anklicken

zum vergrößern bitte anklicken

Der Verein Schloss Schönefeld e.V. setzt sich für die umfassende Teilhabe  von Menschen mit Behinderung in allen Lebensbereichen ein. Wir engagieren uns hierbei insbesondere für Menschen mit einem hohen Schweregrad der Behinderung. Entsprechend sind unsere Angebote und die der Einrichtungen unserer Tochtergesellschaften, wie zum Beispiel der Förderschule, der Wohnstätte, der Wohngruppen, der pädagogischen Tagesbetreuung, des Pflege- und Betreuungsdienstes oder der Schulbegleitung  konzipiert.

Ein respektvoller Umgang im Miteinander ist die Basis der Arbeit im Verein und in den Tochtergesellschaften.

Über die Durchführung von stadtteiloffenen Veranstaltungen und Maßnahmen zur Steigerung der Attraktivität des Schlossareals fördern wir die Akzeptanz und Teilhabe von Menschen mit schwerster Behinderung als Mitglieder der Gemeinschaft und das Gemeinwesen in Schönefeld. Stadtteilübergreifende Einrichtungen, wie z.B. die Wohnstätte in Mockau, beleben mit verschiedenen Veranstaltungen ihr Einzugsgebiet und das Schloss Schönefeld.

Sie sind herzlich eingeladen Kontakt mit uns aufzunehmen, wenn weitere Informationen oder ein Austausch gewünscht sind.  Sie als Unterstützer für unsere Arbeit zu gewinnen würde uns sehr freuen.

Der Vorstand

Eindrücke vom Neujahresempfang 2020

„Schönefelder Landmarken“

 

Farbenfroh und freundlich steht sie vor der Förderschule Schloss Schönefeld –  die erste „Schönefelder Landmarke“. Die bunte Skulptur, die von Kindern für Kinder gebaut wurde und  nun alle Besucher*innen der Förderschule oder des Schlosses und so manchen Durchreisenden begrüßt…..  (zum Text)

Wettbewerb „2. Landmarke“

 

An der Förderschule Schloss Schönefeld ist die 1. Landmarke entstanden: Mach mit! … beim Wettbewerb und denke dir über die Weihnachtsferien eine 2. Landmarke aus! Das kann eine Skulptur, ein Bodenmosaik, ein Sitzstein oder was dir sonst noch einfällt sein. Male deine Ideen auf die Rückseite oder auf ein extra Blatt und steck sie nach den Ferien in den Briefkasten an der Förderschule Schloss Schönefeld. Wichtig: Schreib deinen Namen und deine Adresse drauf! Der Sieger oder die Siegerin bekommt eine Aktivbox.´

Zum Formular

Video – 25 Jahre Schloss Schönefeld e.V.

Erhalten Sie einen Einblick in unsere bewegte Geschichte. Unsererm Weg von der Idee Menschen mit Behinderung zu fördern, hin zum heutigen Schloss Schönefeld e.V. Förderverein.

Drohnen Überflug über das Gelände des Schloss Schönefeld e.V.